Short call


Dieser wird auch Stillhalter des Calls genannt.

short call

Der Verkäufer des Calls short call dem Käufer das Recht, zu einem zukünftigen Zeitpunkt eine festgelegte Menge eines bestimmten Basiswertes zu einem festgelegten Preis dem Strike zu kaufen.

Short call der Käufer dieses Recht gegenüber dem Verkäufer des Calls aus, so muss ihm der Verkäufer des Calls den Basiswert wie vereinbart verkaufen.

Der Verkäufer eines Short Call verpflichtet sich also, einen Basiswert zu einem vorher festgelegten Preis, dem Ausübungspreis, zu verkaufen.

Übt der Käufer des Calls den Call nicht aus, sondern lässt diesen verfallen, passiert nichts weiter. Diese behält er in jedem Fall, gleichgültig, ob die Option jemals ausgeübt wird oder nicht.

optionsschein delta

Bei Verkauf des Calls kann der Verkäufer entweder in Besitz des Basiswertes sein — man spricht dann von Covered Call Writing — oder er verkauft die Short call, ohne den Basiswert zu besitzen — eine naked Option. Für den Käufer des Short call spielt das keine Rolle.

short call aktien borse online

Der Verkäufer der naked Option kauft den Basiswert im Markt und verkauft ihn zum vereinbarten, günstigeren Preis an den Käufer der Option weiter. Denn der Call wird dann ausgeübt werden, wenn der Marktpreis am Verfallstag über dem Strikepreis liegt.

Payoff im Europäischen Short Call: Wissen zu Optionen.