Norwegische sprache. Norwegisch lernen


c lernen

Länder mit mehreren Amtssprachen gibt es viele. Finnisch und Schwedisch. Die Schweiz: Deutsch, Französisch, Italienisch und Rätoromanisch.

In Norwegen gibt es nicht nur zahlreiche verschiedene Sprachdialekte, sondern auch zwei offizielle Schriftsprachen, die verwendet werden: Geschichtlich betrachtet wurde Norwegisch nicht nur von Dänisch, sondern auch entscheidend von der plattdeutschen Sprache beeinflusst.

Englisch und Französisch. In Norwegen jedoch gibt es Norwegisch — und Norwegisch.

norwegische sprache standardgateway

Doch — wie konnte es überhaupt zu zwei Norwegisch- Varianten kommen? Die Antwort liegt natürlich in der abwechslungsreichen Geschichte und Geographie des Landes.

Oder besser gesagt: Altnordische Dialekte. Denn norwegische sprache zerklüfteten Norwegen mit seinen vielen, schlecht angebundenen Fjorden, Hochebenen und Tälern hatte sich quasi in jedem Dorf ein eigener Dialekt entwickelt.

norwegische sprache

Im Laufe der Jahrhunderte veränderten und vereinfachten die Leute ihre Sprache. Zumindest im Mündlichen.

  • Dez zu bin
  • Geld am besten anlegen
  • Die norwegische Sprache - Norwegen in der Schweiz
  • Option888 copy trading
  • Programmieren lernen c++
  • Binare optionen 888

Geschrieben wurde nämlich noch lange in einem Standard-Altnordisch. Eine Anpassung der verschiedenen Dialekte oder gar eine Veränderung der Schriftsprache fand in Norwegen nämlich nie statt.

  • Forexlive
  • Einer der häufigsten Gründe, eine neue Sprache zu erlernen, ist der Berufswechsel, der mit dem Umzug von einem Land in ein anderes einhergeht.
  • Norwegisch lernen | Babbel
  • Die Geschichte der norwegischen Sprache
  • Die norwegische Sprache - NORDIKA - Nordische Sprach-Akademie
  • Norwegische Sprache – AnthroWiki

Dann kam die Reformation — und damit die Möglichkeit zu einer einheitlichen norwegischen Schriftsprache. Chance verpasst.

Inhaltsverzeichnis

Statt einer eigenen norwegischen Übersetzung, wie es in den anderen Ländern üblich war, bekamen die Norweger die dänische Version der Bibel. Und bei dieser Regelung blieb es noch weitere Jahre. Doch dann norwegische sprache Norwegen sich vom dänischen Königreich und das Land wurde von einer nationalromantischen Welle erfasst, norwegische sprache aus Europa herüberschwappte.

etoro gebuhren negative zahlen in binar

Immer mehr Intelektuelle wollten jetzt das Dänische loswerden und forderten die Entstehung einer eigenen norwegischen Schriftsprache, die sich am Wikinger-Erbe, dem Altnordischen, orientieren sollte. Er bereiste Norwegen und katalogisierte die verschiedenen Dialekte, verglich sie miteinander und abstrahierte ihre Gemeinsamkeiten.

NORWEGISCH

Diese Idealform der Dialekte, die natürlich noch Züge des Altnordischen in sich trugen, veröffentlichte er in Wörterbüchern und Grammatiken. Denn gesprochen werden natürlich auch heute noch die Dialekte.

Dadurch stellt sich etwa für die dortigen Verlage die Frage, ob sie beispielsweise ein in Dänisch geschriebenes Buch in andere skandinavische Sprachen übersetzen lassen oder ob die Menschen der Nachbarländer das Buch in dessen Originalsprache verstehen.

Welche Amtssprache genutzt wird, entscheidet die Gemeinde. In der Schule wird dann in der ersten Amtssprache unterrichtet, die zweite wird jedoch auch gelehrt.

norwegische sprache

Trotzdem bleibt: Norwegisch ist ein Sprachen-Wirr-Warr. Eine komplizierte Situation, an die Sie sich nicht ohne Lehrer wagen sollten.