Hochzinspolitik


By pwirth hochzinspolitik AufsichtPensionskassen Tags: Nachdem der Direktor der Zürcher Aufsicht, Roger Tischhauser, hochzinspolitik und öffentlich seinen Willen bekräftigt hat, den Sammelstiftungen in ihrem Geschäftsgebaren strenger auf die Finger zu schauen, kommt der Schritt nicht ganz überraschend.

effektengiroverkehr bafin binare optionen verbot

Vorausgegangen sind personelle Veränderungen. Rutishauser schreibt: Anfang April kam es bei der Sammelstiftung Profond zum Showdown.

hochzinspolitik

Offiziell vollzogen wird hochzinspolitik Übergabe Ende Juni. Mit Meyers Abgang wird sich die Ausrichtung ändern.

Profond war jahrelang die bevorzugte Pensionskasse der Gewerkschaften.

hochzinspolitik binarcode zahlen

Letztes Jahr verfügte die kantonale Aufsicht, dass er Altersguthaben nur noch mit 2,2 Prozent verzinsen darf. Im Bericht zur Jahresrechnung schrieb hochzinspolitik gesetzlich vorgeschriebene Pensionsversicherungsexperte, dass sowohl beim ubersetzer danisch deutsch Zinssatz als auch beim Umwandlungssatz Handlungsbedarf bestehe.

Laut dem Experten fallen jährlich Umwandlungsverluste von 15 Millionen Franken an.

binare optionen trading tipps

Meyer wollte nichts hören. Das hätte unweigerlich zu hochzinspolitik Konflikt mit der Stiftungsaufsicht geführt, hochzinspolitik deren Direktor Roger Tischhauser bestätigt: Damit sinkt der Deckungsgrad von auf Prozent.

hochzinspolitik binare optionen alexandra latour

Was bleiben wird, ist der hohe Aktienanteil. Die neue Präsidentin ist überzeugt, dass es im gegenwärtigen Zinsumfeld unklug wäre, viel Geld in Obligationen zu investieren: Geringe Zinsänderungen können zu grossen Kursverlusten bei Obligationen mit langen Laufzeiten führen.