Fonds gewinne versteuern


Sie betrifft insbesondere Aktienfonds, Mischfonds und Immobilienfonds.

Fonds und Steuern: Was zu beachten ist

Alle Fonds werden nach der gleichen Systematik besteuert: Sparer müssen sich bei der Steuererklärung keine Gedanken mehr darüber machen, wo der Fonds angesiedelt ist und ob er Dividenden ausschüttet. Wer überlegt, welchen Fonds er kaufen soll, kann statt der steuerlichen Behandlung andere Kriterien einbeziehen.

aktien mit kurzfristigen potential

Wer vor Fonds gekauft und seitdem in seinem Depot hat, muss seit mit einer Steuer rechnen. Der sogenannte Bestandsschutz gilt nur für die bis Ende aufgelaufenen Wertzuwächse. Zudem gibt es für jeden Sparer einen Freibetrag von Für die meisten Privatanleger dürften die Gewinne aus Altanlagen also bei einem zukünftigen Verkauf steuerfrei bleiben.

Investmentsteuerreform - Das müssen Sie über die Fondssteuer wissen - Stiftung Warentest

Bei Riester- oder Rürupverträgen ändert sich bei der Besteuerung nichts. Wer im Rahmen einer fondsgebundenen Lebens- oder Rentenversicherung anspart, hat weiterhin den Vorteil, dass Dividenden und Zinsen während der Ansparphase beim Anleger steuerfrei sind.

fonds gewinne versteuern option robot login

In den folgenden Abschnitten erklären wir, worauf die Investmentsteuerreform abzielt, wie die neue Besteuerung genau funktioniert und was sich für Sparer im Detail ändert. Wie unter anderem das Bundesfinanzministerium ausführtsoll die Investmentsteuerreform gleich mehrere Punkte adressieren: Das spart Aufwand und Zeit.

Das gilt auch für thesaurierende Fondsdie im Ausland aufgelegt sind. Sparer müssen keine Extra-Angaben mehr in der Steuererklärung machen und keine Unterlagen mehr aufheben. Vorsichtige Anleger sollten jedoch erst einmal ihre Depotunterlagen aufbewahren und kontrollieren, ob ihre Depotbank die Systemumstellung hinbekommt. Grob gesprochen fallen auf die Aktien im Fonds ab 15 Prozent Steuer an. Neu sind insbesondere die 15 Prozent Körperschaftssteuer fonds gewinne versteuern deutsche Dividenden in deutschen Fonds.

Systematische Leihgeschäfte bringen Profis dann keinen Vorteil mehr. Diese Steuerstundung wird nun fonds gewinne versteuern eine jährliche, pauschale Besteuerung abgelöst.

fonds gewinne versteuern

Was sich für Anleger ändert Für Sparer wirken sich die neuen Besteuerungsregeln an mehreren Stellen aus. Stattdessen sind bei Aktienfonds Aktienanteil mindestens 51 Prozent ab pauschal 30 Prozent aller Erträge steuerfrei Teilfreistellung. Zu den Erträgen zählen Pauschalen, Dividenden und auch der Verkaufserlös.

Bei Mischfonds sind 15 Prozent fonds gewinne versteuern Erträge steuerfrei. Bei offenen fonds gewinne versteuern Immobilienfonds sind 60 Prozent des Gewinns von der Steuer befreit — und sogar 80 Prozent, wenn dieser seinen Anlageschwerpunkt im Ausland hat.

Bei manchen kommt noch die Kirchensteuer binare optionen iq option strategie. Praktisch ist: Die Depotbank führt die Steuer direkt an den Fiskus ab.

Warum gibt es jetzt neue Steuerregeln?

Gewinne, die ein Fonds bis Dezember erzielt hat, werden nach den alten Regeln besteuert. Für Anleger, die einen Fonds bereits ein paar Jahre im Depot haben, ermittelt die Depotbank solche Gewinne und dokumentiert sie bis zum eigentlichen Verkauf.

Für Dividenden, die bis zum Dezember angefallen sind, haben Anleger mit ausländischen thesaurierenden ETFs Mehrarbeit bei der Steuererklärung.

Sie sehen, dass ihr Depotstand sich auffällig verändert hat, ohne dass die Börsenkurse dies rechtfertigen würden. Die Folge: Oder Sie sitzen als Anleger an Ihrer Steuererklärung und stellen plötzlich fest, dass von der Depotbank wichtige Angaben in der Jahressteuer-Bescheinigung fehlen.

Anleger müssen die dazugehörigen Unterlagen als Beleg bis zum Verkaufstag aufheben. Die auf die Abgeltungssteuer anrechenbare Quellensteuer müssen sie ebenfalls händisch übertragen. Der Freistellungsauftrag ist nicht anwendbar. Bei der Steuererklärung, die Sparer für das Steuerjahr erstellen, fallen diese Umstände erstmals weg.

Sind Gewinne aus dem Verkauf von Fonds steuerpflichtig?

Eine komplette Fonds gewinne versteuern bis zum Verkauf ist dann nicht fonds gewinne versteuern möglich. Synthetische und fonds gewinne versteuern ETFs werden dann gleich behandelt. In beiden Fällen wurde Abgeltungssteuer auf Dividenden beziehungsweise ausschüttungsgleiche Erträge erhoben. Sparer konnten aber einen Freistellungsauftrag stellen und damit vermeiden, dass Steuer abgeführt wurde.

Sie hatten keine Arbeit mit der Steuererklärung. Ob der Fonds Dividenden ausschüttet oder anspart und wo der Fonds angesiedelt ist, spielt keine Rolle mehr. Wer einen ausreichenden Freistellungsauftrag erteilt, hat keine Arbeit mit der Steuererklärung.

Abgeltungsteuer: Vorsicht beim Verkauf von Aktienfonds - Wirtschaft - Süfriedhoefe-in-berlin.de

Solange sie der Onlinebank einen Freistellungsauftrag erteilen, haben sie keine Mehrarbeit. Mehr dazu lesen Sie auch in unserem Blogbeitrag.

Folgende Tabelle vergleicht die alte und neue Besteuerung von Aktienfonds.